Schuljahr 2019/2020


 Nützenberg-Infos Oktober 2019

 

Liebe Eltern,

 

zuerst einmal ein herzliches Dankeschön an alle Helferinnen und Helfer, die uns in dieser Woche bei der Anmeldung der Schulanfänger für 2020 geholfen haben. Das hat wieder mal perfekt geklappt!

 

Eine wichtige Info zu unserem Lichterfest, das am Freitag 08.11.2019 stattfindet:

Wie bereits angekündigt werden wir das Lichterfest in diesem Jahr komplett nach draußen verlegen. Inzwischen sind die Planungen weiter fortgeschritten und wir haben bereits den Weg für den Laternenzug bei der Polizei angemeldet (Start um 17.30 Uhr in der Kyffhäuserstraße am oberen Schulhof, dann Richtung Rabenweg, Eulenweg, Habichtweg zum Schulhof Kyffhäuserstr. 98).

Geplant ist, dass die Lehrkräfte den Weg gemeinsam mit den Klassen gehen werden und die Eltern in der Zwischenzeit auf dem Schulhof Nützenberger Straße und gegen 18.00/18.15 Uhr auf dem Schulhof Kyffhäuserstraße auf die Ankunft der Klassen warten.

Nach dem gemeinsamen Singen, begleitet durch die bewährte Bläserkapelle, gehen wir alle gemeinsam zum Nützenberger Schulhof, auf dem dann mehrere Pavillons mit verschiedenen kulinarischen Angeboten und einer Feuerstelle auf dem oberen Schulhof aufgebaut sind.

Genaue Details zur Organisation und zum zeitlichen Ablauf erhalten Sie sofort nach den Herbstferien von Ihren Klassenpflegschaften.

Übrigens wollen wir diesmal Weckmänner bestellen, deswegen erhalten Sie direkt am Montag nach den Herbstferien einen Bestellzettel, den Sie bitte bis spätestens Donnerstag 31.10.19 mit dem passenden Geldbetrag zurückbringen.

 

Aktion „Grüne Meilen:“ Das war wirklich eine gelungene Aktion und die Kinder haben für unsere Schule 2554 Meilen gesammelt! Viele Kinder haben sich Gedanken gemacht über ihren Schulweg und sind auch zusammen in kleinen Gruppen zu Fuß gegangen, haben den Bus statt dem Auto genommen, sind mit dem Roller gekommen oder mit dem Fahrrad. Auch zu Hause haben Eltern und Kinder über die große Bedeutung von Klimaschutz, Energiesparen und alternativer Mobilität gesprochen. Wir sind nächstes Jahr wieder dabei und hoffen aber schon jetzt, dass gute Klimaschutzaktionen nicht nur in einer Aktionswoche stattfinden, sondern regelmäßig „gelebt“ werden.

 

Protest beim Oberbürgermeister Mucke: Eltern, Kinder und Lehrkräfte unserer Schule waren in dieser Woche beim Oberbürgermeister, um sich erneut über die Einstellung der E-Bus-Versorgung im Mittagsbereich zu beschweren. Herr Mucke fand den Einsatz unserer Schule sehr gut und er hat versprochen, sich der Sache erneut anzunehmen. Danke an alle beteiligten Kinder, Eltern und Lehrkräfte!

 

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie entspannte und erholsame Herbstferien!

 

Mit herzlichen Grüßen für das Kollegium,

Richard Voß

 

09.10.19: Schülerinnen unserer Schule protestieren beim Oberbürgermeister gegen die Einstellung der E-Bus-Versorgung im Mittagsbereich


 

 

Kinder der Klasse 4c schreiben zur Kampagne

„Kleine Klimaschützer unterwegs -  Grüne Meilen für das Weltklima“

 

Wir hatten das Projekt „Kleine Klimaschützer“. Ich bin früher mit dem Bus gefahren. In dieser Woche bin ich oft mit dem Fahrrad gefahren. Ich muss einen sehr hohen Berg hoch aber der Rückweg macht Spaß! Dann sause ich den Berg hinunter. Man tut etwas für die Umwelt. Das finde ich schön. Von Ida

 

Wir hatten das Projekt „Kleine Klimaschützer unterwegs“. Da hatte ich die Idee mit dem Roller zur Schule zu fahren. Ich habe Mama gefragt, ob ich es darf. Mama sagte, sie hätte es nicht so gerne, dass ich mit dem Roller zur Schule hoch und wieder runter fahre. Dann bin ich mit Papa hochgefahren, also Papa ist Fahrrad gefahren und ich Roller. Es war anstrengend und lustig! Auf dem Rückweg bin ich mit dem Roller von der Schule aus zurück den Berg runter gefahren. Das hat Spaß gemacht! Von Zoe

 

Ich habe an meinem Schulweg etwas geändert. Ich führ immer mit dem Auto zur Schule. Jetzt fahren meine Mutter und ich den halben Weg und den Rest gehe ich zu Fuß. Ich finde den Weg zu Fuß auch cool! Von Latifa

 

8 kleine Klimaschützer unterwegs

An einem Dienstag sind wir zu acht zur Schule gelaufen. Es war ein wenig anstrengend, aber auch toll! Zum Beispiel weil uns ein Eichhörnchen hinterher gelaufen ist. Es war lustig und wir hätten uns nie vorstellen können, wie schön es sein kann zur Schule zu laufen. Von Ella, Sofia und Huishan


"Ich bin dann mal Web"

Elternabend am 25.09.2019

 

Wir laden alle Eltern herzlich zum Elternabend am 25.09.2019 um 19.00 Uhr in den Neubau Raum N.17 im Obergeschoss ein!

 

Web 2.0, Web 3.0 - die Entwicklungen im Internet schreiten in atemberaubendem Tempo voran. Anscheinend gibt es nur eine Gruppe, die scheinbar mühelos Schritt hält: Kinder und Jugendliche, denn sie haben Medien ganz selbstverständlich in ihren Alltag integriert. Oft können sie aber Risiken - gerade bei der Smartphonenutzung und der Versendung von persönlichen Daten / Bildern - nicht sicher einschätzen.

 

An diesem Abend geht es um Themen wie:

- kindliche Wahrnehmung

- Wann ist ein Kind „reif“ für ein Smartphone/Tablet/PC/ Internet?

- Welche Medien gehören in´s Kinderzimmer, welche nicht?

- Umgang mit persönlichen Daten/ Bildern

- Fördern Computerspiele die kindliche Entwicklung?

- Welche altersgerechten Angebote gibt es im Netz?

 

Die Veranstaltung wird durch eine Gastreferentin der Initiative „Eltern und Medien“, ein Angebot der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM), durchgeführt. Außerdem erhalten Sie einen kurzen Überblick darüber, wie die Medienerziehung an unserer Schule abläuft.

 

Wir freuen uns auf Sie!


Nützenberg-Infos September 2019

Liebe Eltern,

zu Beginn des neuen Schuljahres möchte ich Ihnen gerne einige wichtige Information rund um unsere Schule zukommen lassen.

 

Zuerst aber ein herzliches Dankeschön an alle Helferinnen und Helfer aus den 2. Klassen, die dazu beigetragen haben, dass unsere Einschulungsfeier für unsere Schulneulinge ein voller Erfolg war. Während der ersten Schulstunde für die Erstklässler wurden die „neuen“ Eltern und Verwandten von der Elternschaft der 2. Klassen bestens mit Kaffee und über 20 Kuchen versorgt. Übrigens haben wir mit den Einnahmen aus Kuchen- und Kaffeeverkauf rund 630€ für unseren Schulverein eingenommen!

 

Bitte um Unterstützung: Anfang Oktober finden die drei Anmeldetage (08.10.19 - 10.10.19 jeweils von 10-12 Uhr, am Donnerstag auch von 16-18 Uhr) für die Schulneulinge 2020/21 statt, dafür benötigen wir wieder die Unterstützung zahlreicher Eltern bei der Anmeldung. Bitte melden Sie sich bei uns, falls Sie Zeit haben und helfen können.

 

Schon mal vormerken: Am Freitag, den 08.11.2019, findet wieder unser Lichterfest statt! Gemeinsam mit der Schulpflegschaft und dem Kollegium haben wir uns für dieses Jahr überlegt, das Lichterfest anders zu gestalten. Wir möchten gerne möglichst alles nach draußen auf unsere Schulhöfe verlagern und auf Aktionen in den Klassen verzichten. Es soll zuerst ein Laternenzug rund um unsere Schule stattfinden mit anschließendem Treffen zum gemeinsamen Singen auf dem Schulhof Kyffhäuser Straße. Auf dem Schulhof Nützenberger Straße wollen wir uns danach noch zum gemütlichen Ausklang für alle Kinder, Eltern und Lehrkräfte treffen. In der Planung ist dann z.B. der Verkauf von Weckmännern, Kinderpunsch und Glühwein an mehreren Pavillons. Genauere Details dazu werden wir auf der ersten Schulpflegschaftssitzung besprechen, so dass alle Eltern im Anschluss über den genauen Ablauf des Lichterfestes informiert werden.

 

Ein Hinweis zu Krankmeldungen Ihres Kindes: Sofern Sie keine spezielle Absprache mit der Klassenlehrkraft haben (z.B. Info per E-Mail oder SMS), informieren Sie möglichst immer Eltern aus der eigenen Klasse mit der Bitte, die Krankmeldungen über die Klassenkameradin/den Klassenkameraden weiterzuleiten. In dringenden Fällen können Sie auch eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter der Schule hinterlassen, so dass wir die Klassenlehrkräfte direkt informieren können. Wir kontrollieren jeden Morgen genau, ob Kinder fehlen und rufen im Zweifelsfall auf jeden Fall zurück!

 

Handynutzung an unserer Schule: Das Benutzen von Smartphones oder Smartwatches durch Schülerinnen und Schüler unserer Schule ist auf dem gesamten Schulgelände grundsätzlich verboten. Es ist damit natürlich auch untersagt, Fotos mit dem Smartphone auf dem Schulgelände zu machen. Es ist aber erlaubt, das ausgeschaltete Smartphone im Tornister mitzuführen. Jedes Kind muss allerdings immer die jeweilige Lehrkraft fragen, ob es das Gerät einschalten darf, um zum Beispiel in ganz dringenden Fällen die Eltern erreichen zu können. Grundsätzlich rufen die Lehrkräfte und auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Offenen Ganztags im Bedarfsfall über den Telefonanschluss der Schule an, so dass ein Anruf über das Smartphone des Kindes die absolute Ausnahme bleibt. Wir sprechen übrigens regelmäßig in der Schule mit den Kindern über die Nutzung von Smartphones und bitten Sie, auch Ihr Kind zu Hause dahingehend zu sensibilisieren. Rund um dieses Thema laden wir alle Eltern am 25.9.2019 zu unserem Medienabend ein, eine gesonderte Einladung haben Sie bereits über Ihr Kind erhalten.

 

Aktion „Grüne Meilen:“ Wir nehmen ab dem 16.09.2019 bis zum 22.09.2019 an der Kampagne „Kinder sammeln grüne Meilen“ teil. Statt mit dem „Elterntaxi“ zur Schule gebracht zu werden, sollen die Kinder im Verlaufe der Woche möglichst viele „Grüne Meilen“ sammeln und z.B zu Fuß, mit dem Bus, mit dem Roller oder mit dem Fahrrad zur Schule kommen (und auch möglichst in Zukunft). Wir werden diese Aktion auch in allen Klassen unterrichtlich begleiten. Unter folgender Webadresse können Sie sich über die Kampagne informieren: www.kindermeilen.de

 

Übrigens ist unsere Empörung über die Einstellung der E-Bus-Versorgung im Mittagsbereich noch nicht „verraucht“ und wir würden uns freuen, wenn sich viele Eltern gemeinsam Gedanken machen könnten, wie wir unseren Protest erneut öffentlich machen. Es bleibt dabei, in Zeiten von fridays for future und Diskussionen über Klimaschutz ist die Einstellung von Buslinien das völlig falsche Signal gerade auch für die Schülerinnen und Schüler unserer Schule, die sich auch schon wichtige Gedanken zu diesen Themen machen, da es ja vor allem um ihre Zukunft geht!

 

Mit herzlichen Grüßen,

für das Kollegium

Richard Voß


Download
WSW-Fahrplan E- Wagen Linien 832 und 818 - gültig ab 28.08.2019
WSW-Fahrplan-E-Wagen-Gemeinschaftsgrunds
Adobe Acrobat Dokument 119.9 KB

Einschulungsfeier für unsere Schulneulinge 2019/20

 

Am Donnerstag, den 29.08.2019, haben wir unsere neuen Erstklässlerinnen und Erstklässler eingeschult. Los ging es in der vollbesetzten Kirche St. Joseph, wobei die Schulneulinge natürlich gemeinsam in der ersten Reihe saßen mitsamt ihren Schultüten und Tornistern!

Nach dem stimmungsvollen Gottesdienst, der musikalisch von unserem Chor sowie von Beiträgen von Schülerinnen und Schülern aus dem Religionsunterricht der Klasse 4 begeleitet wurde, fand auf unserem Schulhof bei zum Glück sonnigem Wetter die Einschulungsfeier statt.

Unsere Schulneulinge lernten ihre Patenklassen aus den 3. Schuljahren kennen, die sich mit tollen tänzerischen und musikalischen Beiträgen vorstellten. Anschließend ging es direkt in die erste Unterrichtsstunde in die Fuchsklasse, in die Eulenklasse und in die Papageienklasse.

Währenddessen wurden alle "neuen" Eltern und Verwandten von der Elternschaft der 2. Schuljahre  bestens mit Kaffee und über 20 leckeren Kuchen versorgt.

Vielen Dank auf diesem Wege an die Eltern für die perfekte Organisation!! Übrigens haben wir mit den Einnahmen aus Kuchen- und Kaffeeverkauf rund 630 € für unseren Schulverein eingenommen!

Danke an alle Spenderinnen und Spender!